Stiftung am Grunewald

Mit allen Sinnen lernen – KinderKünsteZentrum

Das KinderKünsteZentrum in Berlin – Neukölln möchte Kinder aller Schichten im Alter von 2 bis 8 Jahren an Kunst heranführen und ihnen in der Zusammenarbeit mit Künstlern ermöglichen, selbst kreativ zu werden. Es arbeitet mit Kitas und Grundschulen (bis Klasse 3) zusammen, um Kunst von Anfang an zu ermöglichen. Denn kulturelle Bildung ist der Schlüssel zum Verstehen der Welt, der Zugang zur Teilhabe an der Gesellschaft. Anfassen, riechen, hören, schmecken – die sinnliche Art des Lernens findet ihre Entsprechung in den Künsten. Grundsätzlich richtet sich das Angebot an Kinder aus ganz Berlin. Das KinderKünsteZentrum möchte jedoch sein Engagement speziell für die Neuköllner Kinder verstärken. Der Bezirk ist durch Arbeitslosigkeit, Transferbezug und Kinderarmut überdurchschnittlich belastet. Die Kinder bedürfen daher besonderer Förderung. In der Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern öffnen sich den Kindern Erfahrungswelten, die ihnen Elternhäuser und Kindertagesstätten oft nicht erschließen können. Das KinderKünsteZentrum möchte verschiedene Workshops im Bereich KochKunst, Kunst aus Recyclingmaterial und Bildender Kunst anbieten. Die Stiftung am Grunewald finanziert seit 2015 die Ausstattung von zusätzlichen Räumen für dieses Projekt.

Weitere Informationen  unter www.kinder-kuenste-zentrum.de